Mitgliedschaft

Auszüge aus dem aktuellen Mitgliedsvertrag (Stand 01.04.2015) :

 

 

Der Monatsbeitrag (Kickboxen) beträgt für die Kindergruppe EUR 20,00 
Der Monatsbeitrag beträgt für das Fitnessboxen / Fitnessdrill EUR 30,00
Der Monatsbeitrag für die Kickbox-Kindergruppe zusammen mit dem Fitnesstraining beträgt EUR 30,00
Der Monatsbeitrag (Kick-Thaiboxen) beträgt inkl. Fitnesstraining EUR 35,00



Der Beitrag wird jeweils zum 1. des Fälligkeitsmonates durch Bankeinzug vom Konto abgebucht.
Barzahlung ist nicht möglich.

Es wird eine einmalige Aufnahmegebühr i.H.v. EUR 50,00 erhoben.
Für die Ausstattung wird je nach Gruppenzugehörigkeit eine Materialkostenumlage erhoben.
Nach Abbuchung der Aufnahmegebühr und der Materialkostenumlage  werden die Artikel ausgehändigt.
 

Bekleidung und die komplette Schutzausrüstung sind vom Mitglied zu stellen.

Die Mitgliedschaft ist monatlich kündbar. Die Kündigungsfrist beträgt drei Kalendermonate. Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen.

Zu Beginn eines jeden Jahres (im Erstjahr bei Beginn der Mitgliedschaft), wird eine Verbandspauschale i.H.v. EUR 50,00 erhoben. Hierin ist die Jahresgebühr für den Kickboxverband enthalten.
Diese Verbandspauschale entfällt bei der Zugehörigkeit nur zur Fitnessgruppe / Fitnessboxen.

Das Mitglied erkennt die Trainingsordnung und die Hallenordnung an.

Der Trainer ist berechtigt, Mitglieder die den Interessen des Vereins zuwidergehandelt, sich unsportlich, unkameradschaftlich oder unehrenhaft verhalten haben oder dem Ansehen des Vereins in der Öffentlichkeit schaden, auszuschließen. Dadurch endet das Mitgliedsverhältnis mit sofortiger Wirkung.

Dem Mitglied ist bekannt, dass Verletzungsgefahr besteht. Hiergegen hat sich das Mitglied selbst im eigenen Interesse abzusichern. Es wird angeraten eine private Unfall- und Haftpflichtversicherung oder ähnliches abzuschließen.
Für das Kickboxtraining ist ein Tiefschutz (Genitalschutz) und bei Frauen die Wettkampfsport betreiben zusätzlich ein Brustschutz nötig.

Jedes Mitglied hat sich im eigenen Interesse auf Sporttauglichkeit von einem Arzt untersuchen zu lassen.

Änderungen der Anschrift oder der Bankverbindung sind dem Trainer unverzüglich mitzuteilen. Entstehen durch Versäumnisse des Mitgliedes Kosten, so hat diese das Mitglied zu tragen. Die Kosten einer Rücklastschrift gehen zu Lasten des Mitgliedes.



Besondere Vereinbarungen:   Das Mitglied stellt die Trainer und den gesamten Vorstand von jeder Haftung, ausgenommen bei Vorsatz, frei.



Seit 2001 haben wir für alle unsere Mitglieder noch nie die bestehenden Monatsbeiträge erhöht. Dies ist für uns ein "ungeschriebenes Gesetz". Jeder behält die Mitgliedsbeiträge, welche er zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses hatte, über die gesamte Mitgliedschaft bei. (Wird z.B. von der Kindergruppe in die Erwachsenengruppe gewechselt, so zählt auch hier der günstigere Beitrag zum Zeitpunkt der Anmeldung!)

So können wir den Mitgliedern auf diese Art und Weise einen Treuebonus geben.