Juli 2012. Elena holt sich Ihren ersten Championgürtel

Unsere Elena holte sich Ihren ersten Gürtel und hat Ihre Premiere im Profi K-1 mit Erfolg gemeistert. Nachdem sie vor zwei Wochen wiederholt zweifache Deutsche Meisterin im Fullcontact und K-1 bei den Amateuren wurde, holte sich Elena nun am Wochenende im K-1 ihren ersten Profititel gegen die Karlsruher Profikämpferin Daniela Graf.
Dieser Deutsche Titel im K-1 in der Gewichtsklasse bis 56,4kg war auf 3 Runden à 3 Minuten angesetzt. Für Elena war es das erste mal, dass sie die Profidistanz von drei Minutenrunden gehen musste.
Auch von der negativen Vorpresse, wie zum Beispiel im Kampfsportportal "Ground and Pound" lies sich Elena weder beeindrucken noch einschüchtern. Die Fachkreise sprachen der erfahrenen Profifighterin Daniela Graf, welche schon zahlreiche K-1, Kickbox und Profiboxkämpfe hinter sich hat, schon im Vorfeld den Sieg zu. Daniela hat schon gegen zahlreiche große Namen wie zum Beispiel Susi Kentikian geboxt.
Doch die Vorbereitung und das täglich harte Training von Elena haben sich an diesem Abend ausbezahlt. Bereits am Vortag beim Wiegen kam die erste schlechte Nachricht. Ihre Gegnerin erreichte das geforderte Gewicht nicht. Der Gewichtsunterschied beider Kämpferinnen betrug mehr als vier Kilogramm, was im Profikampf fast zwei Gewichtsklasse ausmacht. Elena nahm trotz diesem Gewichtsunterschied den Kampf an.
Von Beginn der ersten Runde bis zum Schluss war die Rheinauerin stets auf Ihre Deckung am Kopf und Körper bedacht. Genau hier konnte ihr die erfahrene Karlsruherin sehr gefährlich werden und hatte im Infight bereits mehrere Gegnerinnen im Vorfeld  ausgeknockt und so Ihre Kämpfe vorzeitig gewonnen. Elena dessen Gefahr bewusste, legte eine klasse Bein- und Ringarbeit hin und war stets auf der Hut. Sie griff mit langen Beintechniken aus der Distanz an, ging dann gleich in die Boxdistanz und wich geschickt aus, bevor die Karlsruherin nachsetzen konnte. Gerade durch Ihren austrainierten Zustand hatte Elena genug Kraft und Kondition um über die gesamte Rundenzahl permanent anzugreifen und sofort danach geschickt auszuweichen.
Mit Ihren Beintechniken kam Elena Runde für Runde zahlreich zum Kopf der Karlsruherin durch und machte ihr von Runde zu Runde immer mehr klar, wer die bessere ist. Wenn es die Karlsruherin schaffte in den Infight zu gelangen, setze Elena sofort mit Knietechniken zum Körper und Kopf an und konnte auch hier oft ihre Knies im Ziel platzieren.
Das Punktrichterurteil am Ende dieses Kampfes war eigentlich nur noch eine Formsache. Siegerin mit 3:0 Richterstimmen und damit nun auch bei den Profis deutsche Meisterin im K-1 wurde ganz klar Elena Brazhnik. Als Ihr der Championgürtel ungelegt wurde sah man eine erleichterte und glückliche Kämpferin, welche an diesem Tag sich einen neuen Meilenstein in Ihrer Kampfsportlaufbahn gesetzt hat. Auf dem Weg vom Ring zur Kabine wurde Elena von zahlreichen Fans, Freunden und Ihrer Familie beglückwünscht und gefeiert.


Auszug aus dem Internetportal:  http://www.groundandpound.de/thaikickboxen/news/fight-fight-in-offenburg/
Ground and pound Kampfsportportal:
Auch die Damen dürfen an diesem Abend ihr Können unter Beweis stellen. Im Kickboxen werden sich Elena Brahnik (Shorin) und Daniela Graf (Mach1) um den Deutschen Titel gegenüberstehen. Die Erfahrung spricht hier ganz klar für Graf, die in der Vergangenheit schon mit Kämpferinnen wie Cindy Metz oder auch Profi-Boxerin Susi Kentikian im Ring gestanden hatte. Eine Tatsache, die sie in die Favoritenrolle in diesem Titelkampf bringt




Veröffentlicht am
07:51:30 10.07.2012